Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Bericht: Schachkreismeisterschaften Lk Celle 2017

Schachkreismeisterschaften im Landkreis Celle 2017   Alle Sieger Kreismeisterschaft 2017 Schach
Am 4 und 5 November 2017 richtete die Jugendfreizeitstätte und die FG Wohlde die Kreismeisterschaften im Schach aus. Gespielt wurde im DGH in Sülze.

Kreismeister 2017 Slavko Krneta
Kreismeister 2017 Slavko Krneta

23 Spieler und Spielerinnen fanden sich ein um den Kreismeister 2017 auszuspielen.
Es wurden 9 Runden im Schweizer System gespielt.
Kreismeister wurde Slavko Krneta. Krneta holte 7 Siege und zwei Remis und hat somit mit 8 von 9 Punkten geholt.

 

Slavko Krneta spielt für die FG Wohlde.

2. wurde Sven Huhs ebenfalls von der FG Wohlde.

3. wurde Rüdiger Hengst vom SC Langlingen

Bei der Jugendwertung U12 wurde Michael Scholl vom SK Celle-Westercelle 1.

Karl Diederichs vom SK Hermannsburg 2.

Theo Krüger von der FG Wohlde 3.

Bei der Jugendwertung U18 wurde Vasily Gankeman vom SK Celle-Westercelle 1.

Dominik Trenkenschu, ebenfalls vom SK Celle-Westercelle, 2.

Benedikt Otte von der FG Wohlde wurde 3.

Die DWZ Wertung < 1200 DWZ gewann Michael SchollRangliste nach der 9. Runde EndergebnisTeilnehmerliste SchachkreismeisterschaftSchachkreismeisterschaft Kreuztabelle

Bunter St. Martin

Liebe Kinder, liebe Eltern,
die Jugendfreizeitstätte Bergwerk veranstaltet gemeinsam mit der Zukunftskonferenz Integration einen St. Martinsumzug mit Ross und Reiter und musikalischer Begleitung. Hierzu möchten wir alle Kinder und Eltern einladen. Der Martinsumzug findet am Samstag, 11.11.2017, um 17:30 Uhr statt.

In diesem Jahr steht der Martinsumzug unter dem Motto „Bunter St. Martin“. Es besteht die Möglichkeit im Gemeindehaus von 11:00 bis 16:30 einen Kindersachen-Flohmarkt zu besuchen. Ab 15:00 Uhr gibt es Kaffee, Kuchen und Waffeln, Laterne basteln, Buttons zum selber gestalten und eine Hüpfburg wird aufgebaut. Es werden „Tüten der Vielfalt“ mit internationalem Gebäck verschenkt.
 Um 17:00 Uhr beginnen wir mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Lamberti Kirche in Bergen. Nach dem Gottesdienst versammeln sich die Teilnehmer auf dem Marktplatz und ziehen durch die Straßen Bergens. Die Laufstrecke beginnt auf dem Marktplatz und nimmt folgenden Verlauf: Start: Deichend 3-7 vor dem Rathaus, Henriettenstraße, Gartenstraße, Fuhrhopsweg, Bahnhofstraße, Kärrnerstraße, Celler Straße, Ziel: Deichend Marktplatz gegenüber Rathaus. An unseren Ständen werden Bratwurst und heiße Getränken angeboten. Ein Lagerfeuer wird entzündet
und jedes Kind, das am Laternenumzug teilgenommen hat, bekommt ein Martinsgebäck. Für die Sicherheit beim Umzug und auf dem Marktplatz steht die Berger Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Bergen zur Verfügung.

Juleica 2016

Jugendgruppenleiter/innen Ausbildung in der

„Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Bergen

Wozu Juleica?

Es gibt viele gute Gründe für den Erwerb der Juleica!

Richtiges Auftreten vor der Gruppe, Rechts- und Versicherungsfragen, Gruppenpädagogik, Spiele-, Medienpädagogik, Kennenlernen von Spielen u. ä. für die praktische Jugendarbeit.

Zusätzlich macht man einen Erste-Hilfe-Kurs um bei kleineren Notfällen bestens gerüstet zu sein. Man bekommt Informationen aus erster Hand, lernt nette Menschen kennen und hat die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen.

Um die Juleica beantragen zu können, muss man an einer Jugendgruppenleiterausbildung teilnehmen.

In diesem Jahr bieten die Offene Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Bergen eine Ausbildung zum Jugendgruppenleiter an. Vom 15.04. –17.04.16, vom 29.04. – 1.05.16 und vom 20.05.-22.05.16 findet der dreiteilige Kurs statt. Nach erfolgreichem Abschluss kann man die JULEICA-Card beantragen.

Alle Seminarblöcke finden ohne Übernachtung als Tagesseminar statt. Die JULEICA-Ausbildung kostet 25€ incl. Erste-Hilfe-Kurs.

Seminarort: Jugendfreizeitstätte Bergwerk, Ringstr. 7, 29303 Bergen, Tel. 05051-5707

Teilnehmer/- innen: Ehrenamtliche Mitarbeiter aus der Jugend- und Vereinsarbeit

Mindestalter: 16 Jahre (15 Jahre)

Leitungsteam:

Bernd Mill, Sabine Weiß

Inhalte:

Persönlichkeit Jugendleiters/Jugendleiterin, Lebenssituationen von Kindern und

Jugendlichen, Rechtsfragen in der Jugendarbeit, Gruppenpädagogik,

Organisation, Planung und Programmgestaltung, Öffentlichkeitsarbeit in der

Jugendarbeit, Formen und Methoden der Jugendarbeit, Erlebnispädagogik.